Engagement

Sie sind hier

Perelada Vinos y Cavas ist Teil der Peralada-Gruppe. Der Stammhauskonzern der Familie Suqué Mateu tätigt über seine Stiftung größere Investitionen in Maßnahmen der Unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung.

Wiedereinbürgerung des weissstorchs auf Schloss Perelada

Im Frühling 1998 nistete erstmals wieder ein Storchenpaar erfolgreich in den Gärten von Schloss Perelada. Dies war das Ergebnis der drei Jahre zuvor unternommenen Anstrengungen der Familie Suqué Mateu, die ein Projekt auf den Weg gebracht hatte, um diese symbolträchtigen Vögel in den Schlossgärten anzusiedeln.

Mit Hilfe des Parc Natural dels Aiguamolls de l’Empordà wurde auf Schloss Perelada das auch im Naturschutzpark verwendete System zur Wiedereinbürgerung eingerichtet. Dazu wurden die Gärten mit einer anfänglichen Investition in Höhe von 40.000 Euro umgestaltet. Seitdem ist unsere Storchenkolonie Jahr für Jahr gewachsen. Gegenwärtig ziehen 30 Storchenpaare jährlich etwa fünfzig Jungvögel auf.

Dank dieses Wiedereinbürgerungsprojekts hat sich die Zahl der Störche in Girona, wo diese Vögel in der Vergangenheit eher selten auftraten, stabilisiert.

Mit seinen Weinen „Cigonyes“ (Störche) würdigt Schloss Perelada seine eigentümlichen Mieter. Diese Weine aus einheimischen Rebsorten feiern den Erfolg dieses Wiedereinbürgerungsprogramms.

Link zu den Weinen Cigonyes Perelada.

Besuchen Sie uns

Lernen Sie die Bodenvielfalt des Empordà kennen